Allianz Modernisierungskredite

Die Allianz Societas Europaea, kurz SE mit Hauptsitz in der bayerischen Landeshauptstadt München, ist einer der weltweit größten Versicherungskonzerne. Die Haupttätigkeit ist ganz überwiegend das Versicherungsgeschäft. Ein in der heutigen Zeit vielgefragter Allianz-Geschäftsbereich ist die Baufinanzierung. Hier verbindet das Unternehmen verschiedenartige Finanzierungsmöglichkeiten, deren Besicherung sowie Absicherung. Im Rahmen der Baufinanzierung kooperiert der Versicherer mit Kreditinstituten als Universalbanken nach dem Kreditwesengesetz, die unter anderem Sanierungskredite und Modernisierungskredite vergeben.

Darüber hinaus werden für die Modernisierungs- und Sanierungsmaßnahmen auch Fremdfinanzierungen der Kreditanstalt für Wiederaufbau sowie von der Staatsbank Bade-Württemberg, der L-Bank vermittelt. Ein solcher Sanierungskredit oder auch Modernisierungskredit ist oftmals eine Mischfinanzierung aus mehreren Quellen. Der Eigenheimbesitzer hat mit dem Versicherer einen einzigen Ansprechpartner. Auf dessen Schreibtisch wird alles gesammelt, aufeinander abgestimmt und miteinander verknüpft. Das Ergebnis ist dann die Baufinanzierung der Allianz, und zwar wahlweise mit einem Sanierungskredit, mit einem KfW Darlehen oder mit einem Modernisierungskredit für die Bestandsimmobilie. Der Vollständigkeit halber wird erwähnt, dass natürlich auch ein Neubau oder der Kauf einer neuen Eigentumswohnung finanziert wird.

Modernisieren und Sanieren mit der Allianz – unterschiedliche Baumaßnahmen am selben Objekt

Im Bauwesen wird begrifflich zwischen Sanierung, Renovierung sowie Modernisierung unterschieden, und dementsprechend auch in Sanierungskredite sowie in Modernisierungskredite. Jede dieser Fremdfinanzierungen ist zweckgebunden; der Kreditgeber macht klare Vorgaben, für welche Kostenarten im Rahmen von Sanieren und Modernisieren das Geld verwendet werden darf. Sanierung ist die „baulich-technische Wiederherstellung des gesamten Gebäudes mit Mauerwerk, Fassade und Dach“. Die Modernisierung hingegen erstreckt sich ganz überwiegend auf das Gebäudeinnere; im Vordergrund stehen die Beseitigung von Bau- und Wohnschäden mit dem Ziel, den Wohnstandard zu erhöhen und den Wert von Bausubstanz nebst gesamter Immobilie mindestens zu erhalten, besser jedoch zu steigern. Zu den typischen Modernisierungsmaßnahmen in einer Bestandsimmobilie aus dem vergangenen Jahrhundert gehört die Energieeffizienz. Sie ist im weitesten Sinn das messbare Verhältnis zwischen dem Einsatz und dem Ertrag der Energie.

Allianz-Baufinanzierung Klassik und Basis

Sowohl für Neubauprojekte als auch zum Sanieren, Renovieren und Modernisieren von Bestandsimmobilien kann bei der Allianz-Baufinanzierung unter den beiden Finanzierungsmodellen Basis und Klassik ausgewählt werden. Während bei Basis eine Eigenfinanzierung bis 30.000 Euro erwartet wird, gibt es bei dem Finanzierungsmodell Klassik keine Einschränkung. Klassik gilt für alle Objektarten, Basis für das 1- bis 3-Familienhaus sowie für Eigentumswohnungen. Da das Modell Basis zur ausschließlichen Nutzung von Wohnzwecken bestimmt ist, bietet es sich geradezu an, zum Modernisieren oder Sanieren dieses Allianz-Finanzierungsangebot zu wählen. Hier wie da handelt es sich um ein Annuitätendarlehen mit einer Zinsbindungsfrist über mehrere Jahrzehnte hinweg. Die anfängliche Tilgung ist bis zu zehn Prozent möglich. Eine staatliche Förderung wie die der KfW ist auf Sanierungs- beziehungsweise Modernisierungsprojekte der Allianz-Baufinanzierung Klassik beschränkt.

Modernisieren einer in die Jahre gekommenen Bestandsimmobilie

Die Förderung einer Modernisierungsmaßnahme mit dem KfW- oder L-Bank-Darlehen bedeutet, dass über verschiedenartige Programme, beispielsweise für die energetische Sanierung oder für eine barrierefreie Gestaltung von Immobilien, zinsgünstige Darlehen angeboten werden. Der Immobilienbesitzer profitiert dabei von günstigen Konditionen sowie von einer insgesamt geringeren Gesamtbelastung.

Nutzbar im Rahmen einer Allianz-Modernisierungsfinanzierung sind die folgenden KfW-Förderprogramme:

  • Wohneigentumsprogramm Nr. 124
  • Energieeffizient Bauen Nr. 153
  • Energieeffizient Sanieren KfW Effizienzhaus Nr. 151
  • Energieeffizient Sanieren Einzelmaßnahmen Nr. 152
  • Altersgerecht umbauen Nr. 159

Zu den Besonderheiten der Allianz-Baufinanzierung, und somit auch zum Modernisieren gehören:

  1. Service alles aus einer Hand
  2. Rund 100-jährige Erfahrung in der Baufinanzierung
  3. Hohe Flexibilität beispielsweise beim Wechsel des Tilgungssatzes oder bei vorzeitiger Rückzahlung ohne Vorfälligkeitsentschädigung

Die Allianz-Rundumservice beinhaltet neben der Modernisierungsfinanzierung auch deren Absicherung. Dazu gehören eine Risikolebensversicherung für den Kreditnehmer als denjenigen mit dem Haupteinkommen, sowie der Neuabschluss beziehungsweise die aktuelle Anpassung von Wohngebäudeversicherung und von Hausratversicherung. In der heutigen Zeit wird die Flexibilität für eine langfristige Finanzierung buchstäblich großgeschrieben. Über ein oder mehrere Jahrzehnte hinweg kann sowohl positiv als auch negativ viel geschehen. Der Kreditnehmer muss immer situationsbezogen reagieren können. Beispiele dafür sind die Zahlungsunterbrechung aus gesundheitlichen oder beruflichen Gründen; auf der anderen Seite aber auch Sondertilgungen „aufgrund eines unerwarteten Geldsegens“. Hier erweist sich der Versicherer mit seiner langjährigen Erfahrung als ein kooperativer Baufinancier.

Modernisierungsfinanzierung mit Einschränkungen der neuen WIKR

Mit der seit Anfang des Jahres 2016 geltendem Wohnimmobilienrichtlinie, kurz WIKR ist EU-Recht in nationales Recht umgesetzt worden. Der Gesetzgeber hat diese Gelegenheit dazu genutzt, um den Kreditinstituten deutlich engere Finanzierungsvorgaben als bisher zu machen. Besonders betroffen davon sind das Sanieren und Modernisieren des Eigenheims, wenn der Besitzer auf der Schwelle vom Erwerbs- in das Rentenleben steht. Ganz allgemein gilt neuerdings, dass jede Baufinanzierung noch zu statistischen Lebzeiten des Bauherrn zurückzahlbar sein muss. Beim Kauf einer Bestandsimmobilie ist das für die junge Familie unproblematisch. Schwierig bis hin zu kaum möglich hingegen wird die Situation im späteren Lebensalter. Der Modernisierungsbedarf zur Verbesserung der Energieeffizienz oder für die Barrierefreiheit im und am Haus beläuft sich auf eine fünfstellige Summe.

Das zu erwartende Lebensalter des Kreditnehmers ist begrenzt, ebenso wie sein Renteneinkommen und der sich daraus errechnende monatlich zumutbare Schuldendienst. Zwischen Finanzierungsnotwendigkeit einerseits und Finanzierungsbedarf andererseits klafft eine Lücke. Sie zu schließen ist nicht einfach. Die Allianz-Versicherung möchte, sie darf aber nicht finanzieren. Der Eigenheimbesitzer braucht die Allianz-Finanzierung, er darf sie jedoch aus Alters- und Einkommensgründen nicht bekommen. Der oftmals einzige Ausweg in einer solchen Situation ist die Erhöhung der Eigenfinanzierung; und zwar nicht mit Eigenkapital, sondern mit Eigenleistung, sofern das projektbezogen möglich ist. Mit dieser Restriktion tut der Staat niemandem einen Gefallen. Erste Überlegungen gehen dahin, in der Legislaturperiode des neuen Bundestages das Rad zumindest teilweise wieder zurückzudrehen.

Sicherheit mit Allianz-Modernisierungsfinanzierung

Mit einer überaus langfristigen Zinsbindung, die in der heutigen Zeit keineswegs alltäglich ist, kann der Allianz-Darlehensnehmer dauerhaft planen. Über Jahre und Jahrzehnte hinweg bleibt die Monatsrate für das Annuitätendarlehen unverändert bestehen, und zwar unabhängig von jeglicher Preisentwicklung. Für die Hausmodernisierung im Alter von 50plus braucht sich der Hausherr um eine Anschlussfinanzierung überhaupt keine Gedanken zu machen. Der für die Allianz-Modernisierungsfinanzierung einmal geltende Effektivzinssatz bleibt für die gesamte Laufzeit unverändert bestehen. Die Risikolebens- oder auch Restschuldversicherung korrespondiert mit der Finanzierungshöhe und kann im Laufe der Zeit immer wieder angepasst, sprich reduziert werden. Auch das ist insgesamt kostengünstig für die gesamte Modernisierungsfinanzierung.

[Gesamt:2    Durchschnitt: 4.5/5]