BBBank Modernisierungskredite

Sowohl Sanierungskredite als auch Modernisierungskredite werden in der heutigen Zeit, gegen Ende der 2010er-Jahre, auf dem bundesweiten Kreditmarkt recht günstig angeboten. Ursache dafür ist die seit Jahren anhaltende Zinspolitik der Europäischen Zentralbank EZB mit Sitz in Frankfurt am Main. Doch kurz über lang hat alles ein Ende, und so auch diese geradezu einmalige Finanzierung von Sanierung und Modernisierung. Zwischen den beiden Begriffen besteht ein deutlicher Unterschied. Während sich Sanierung auf die Bautechnik des gesamten Gebäudes inklusive Mauerwerk, Fassade und Dach erstreckt, bezieht sich die Modernisierung in erster Linie auf die Innenausstattung und Einrichtung des Bauwerkes. Eine eigene, erweitere Form der Sanierung ist beispielsweise die Kernsanierung eines Hauses.

Vergleichbar mit der Erstfinanzierung zum Hausbau oder Hauskauf werden auch Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen von den Kreditinstituten fremdfinanziert. Das ist dann der Modernisierungs- oder der Sanierungskredit. Ziel von Modernisierungen ist in nahezu allen Fällen eine Aktualisierung der technischen Ausstattung mit dem Ziel, die Energieeffizienz zu verbessern, sie insgesamt zu erhöhen. Eine Grundlage dafür ist die Richtlinie Nr. 2012/27/EU der Europäischen Union. Als Energieeffizienz wird ganz allgemein das Verhältnis zwischen Ertrag aus der Energieleistung und dem Energieeinsatz bezeichnet. Energieeffizienz ist ein Indikator für die Reduzierung der Heizkosten einerseits sowie für das Schonen der Umwelt andererseits.

BBBank bietet Modernisierungskredit mit und ohne KfW Förderung

Das Kreditinstitut mit dem früheren Namen Badische Beamtenbank ist eine der europaweit großen Genossenschaftsbanken. Seit Gründung Anfang der 1920er-Jahre ist der Firmensitz in Karlsruhe, der nach Stuttgart zweitgrößten Stadt in Baden-Württemberg. Wer Bankkunde werden möchte, der wird gleichzeitig ein Genossenschaftsmitglied. In der Firmenzentrale sowie in den bundesweit rund hundert Bankfilialen sind etwa 1.700 Mitarbeiter beschäftigt. Ansonsten werden alle Bankgeschäfte online als Direktbank abgewickelt. Bei dem Geschäftsmodell stehen Nachhaltigkeit sowie Risikominimierung im Vordergrund. Mit individuellen Angeboten für Baufinanzierungen ist die BBBank der geeignete Ansprechpartner für jeden Bauherrn. Zu diesen maßgeschneiderten Finanzierungen gehören auch Sanierungskredite sowie Modernisierungskredite, und zwar sowohl mit als auch ohne Förderung der Kreditanstalt für Wiederaufbau.

Modernisierungs- und Sanierungskredit mit und ohne Grundschuld

Die Genossenschaftsbank bietet ihren Kunden und denjenigen, die es aufgrund der günstigen Möglichkeiten werden möchten, eine zweigeteilte Finanzierung für Modernisierungsmaßnahmen an. Die Grenze für den Finanzierungsbedarf liegt bei der Summe von 75.000 Euro. Bis zu dieser Höhe wird ein Modernisierungskredit ohne Besicherung im Grundbuch angeboten. Sofern der Betrag nicht ausreicht, ist eine Grundbuchbesicherung unumgänglich. Insofern lohnt es sich für den Kreditsuchenden, an diesem Punkt genau zu rechnen und zu kalkulieren. Er kann zum Beispiel die Gelegenheit dazu nutzen, um seine Eigenfinanzierung mit Eigenkapital und Eigenleistung so zu gestalten, dass die „Schallgrenze“ von 75.000 Euro gar nicht erst erreicht, sondern sichtbar unterschritten wird. Hier gibt es vielfältige Möglichkeiten und Ideen, wobei die Erfahrung des BBBank-Kundenberaters in mancherlei Hinsicht hilfreich ist. Jede Grundschuldeintragung ist nicht nur belastend, sondern sie verursacht auch Kosten.

BBBank-Schnelltiger-Modernisierungsdarlehen

Das Sonderangebot BBBank-Schnelltilger-Darlehen 0S ist die geradezu ideale Finanzierungsmöglichkeit zum Renovieren und Modernisieren. Bei diesem Finanzierungsmodell kann zwischen einer Sollzinsbindung von 1 bis 10 Jahren oder 10 plus 5 weiteren Jahren gewählt werden. Durch die hohe Tilgung werden der Kredit schneller zurückgezahlt und dadurch die Gesamtkosten der Finanzierung deutlich gesenkt. So ist es möglich, das Darlehen bis zum Ende der Sollzinsbindung komplett zu tilgen. Ein möglicher Zinsanstieg nach Ende der ersten Zinsfestschreibung ist somit gegenstandslos. Die BBBank-Modernisierungsfinanzierung ist so mit einer einzigen Zinsbindungsfrist abgeschlossen.

Zu den weiteren Vorteilen gehören

  1. Schnelle Entscheidung mit Kreditzusage schon innerhalb 24h
  2. Zinssicherheit für die gesamte Laufzeit wahlweise 1-10 oder 15 Jahr
  3.  Denkbar geringe Gesamtfinanzierungskosten
  4. Bei Sollzinsbindung von 1-10 Jahren auf Wunsch Sondertilgung in Höhe von 5% gegen Konditionsaufschlag
  5. Bei Volltilgung schuldenfrei am Laufzeitende
  6. Kompetente, ausführliche sowie kostenlose Beratung auch zu KfW-Förderangeboten

B-Tarif für Beschäftigte im öffentlichen Dienst

Der altbekannte Beamtentarif, kurz B-Tarif spricht auch in der heutigen Zeit mit den Beamten und Angestellten die Mitarbeiter im öffentlichen Dienst bei Bund, Ländern und Gemeinden an. Zu den Finanzierungsvorteilen für diesen Personenkreis gehören auch zum Modernisieren spezielle Zinsrabatte sowie im Einzelfall günstige Tilgungskonditionen. Eine Neufinanzierung ist als bis zu 100-Prozent-Finanzierung des Kaufpreises beziehungsweise der Bausumme möglich.

Bonitätsabhängiger Modernisierungskredit für jede Lebenssituation

Eine Hausmodernisierung kann in ganz unterschiedlichen Lebensstadien notwendig sein; beispielsweise beim Kauf einer Bestandsimmobilie für die junge Familie, bis hin zum Rentenalter, wenn das Eigenheim technisch auf den neuesten Stand gebracht sowie barrierefrei umgestaltet werden muss. Die BBBank-Finanzierung ist immer und für jede Lebenslage bonitätsabhängig. Ausschlaggebend ist die Einkommenssituation sowohl zum Finanzierungsbeginn als auch während der gesamten Finanzierungsdauer. Nach der neuen Wohnimmobilienrichtlinie, der WIKR muss die Modernisierungsfinanzierung zu Lebzeiten des Kreditnehmers abgeschlossen werden können. Für den jungen Familienvater ist das kein Problem, wohl aber für den Rentner. Sein statistisches Lebensalter ist begrenzt, und auch das regelmäßige, gesicherte Renteneinkommen ist sichtbar geringer als das bisherige Erwerbseinkommen.

Anhand dieser Eckdaten errechnet sich die Maximalhöhe für Modernisierungskredite. Ein buchstäblich böses Erwachen gibt es immer dann, wenn die Kredithöhe nicht mit dem tatsächlichen Kreditbedarf korrespondiert. Sofern eine völlig überalterte Heizungsanlage alt gegen neu ausgetauscht, oder das mehrstöckige Gebäude barrierefrei ausgestattet werden muss, sitzen sowohl Kreditgeber als auch Kreditnehmer in der Klemme. Der eine braucht dringendst die Modernisierungsfinanzierung; der andere möchte gerne finanzieren ist aber aufgrund der WIKR zu einer restriktiven Kreditvergabe geradezu gezwungen.

KfW-Förderung mit verschiedenartigen Programmen

An dieser Stelle greift die kombinierte BBBank-KfW-Förderung mit ihrer Vielfalt von Angeboten. Grundvoraussetzung dafür ist ein BBBank-Genossenschaftsanteil ab 15 Euro aufwärts.

BBBank-Vorteile sind:

  • Das zinsgünstige Förderdarlehen selbst
  • Die Grundschuldeintragung oder Abtretung in Höhe des Darlehens
  • Eine Zinssicherheit durch die zehnjährige Sollzinsbindung
  • Die Darlehenssumme ab 30.000 Euro
  • Der Tilgungszuschuss in Abhängigkeit des betreffenden KfW-Programms

Insbesondere zum Thema effizienter Energieverbrauch stehen dauerhaft verschiedenartige zinsgünstige KfW-Förderprogramme zur Verfügung. Letztendlich werden Modernisierungen oder Sanierungen dadurch überhaupt erst finanzierbar. Auf dem Schreibtisch des BBBank-Kundenberaters laufen, die man sagt, die Fäden aller Finanzierungsanträge und Fördermöglichkeiten zusammen. Der Antragsteller hat nur einen einzigen Ansprechpartner. Abgerundet wird die gesamte Modernisierungsfinanzierung durch eine günstige BBBank-Kreditabsicherung. Hier reicht das Angebot vom Weiterbezahlen der Monatsraten bei Arbeitsunfähigkeit bis hin zur Ablösung des offenen Finanzierungssaldos bei schwerer Krankheit oder beim vorzeitigen Ableben des Immobilienbesitzers. Die damit verbundenen Kosten sind der Modernisierungsfinanzierung hinzuzurechnen.

[Gesamt:2    Durchschnitt: 5/5]